2. TSV-Stammtisch findet am Mittwoch, 21. Juni ab 20 Uhr statt

  Calw, den 12.06.2017. Nach der geglückten Premiere Ende Mai soll er zu einer festen Institution im Vereinsleben des TSV Calw werden – der Stammtisch des TSV Calw. Am kommenden Mittwoch, den 21. Juni 2017 findet er deshalb bereits zum 2. Mal statt und alle Vereinsmitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Ab 20 Uhr – dieses Mal im Stadion-Restaurant in Calw-Wimberg – beginnt der 2. TSV-Stammtisch und gibt es erneut die Gelegenheit sich mit Vorstandsmitgliedern und Hauptamtlichen Mitarbeitern auszutauschen.
   

„Die Kommunikation innerhalb des Vereins zu verbessern und den Mitgliedern einen gemeinsamen Treffpunkt zu bieten“, ist einer der Gründe für den Bau des TSV Sportzentrum. Bis zur Eröffnung ist es allerdings noch etwas hin, dennoch wollte der TSV Calw dieses Thema bereits jetzt in Angriff nehmen und lud daher Ende Mai alle Vereinsmitglieder zum ersten TSV-Stammtisch ein um über das TSV Sportzentrum sowie andere aktuelle Themen zu sprechen.

Die Gelegenheit mit den TSV-Vorstandsmitgliedern sowie TSV-Geschäftsführer Benjamin Knoll zu sprechen ließen sich einige Mitgliedern nicht entgehen und es entwickelte sich eine angeregte Diskussion an deren Ende klar war: Es gibt noch viel mehr zu besprechen und der Abend ging viel zu schnell zu Ende. Deshalb findet nur drei Wochen nach seiner Premiere am kommenden Mittwoch der 2. TSV-Stammtisch statt.

Dabei sind Tag, Uhrzeit und Örtlichkeit wohl überlegt: Denn von 18 – 20 Uhr findet im benachbarten Georg-Baumann-Stadion die Abnahme der leichtathletischen Disziplinen unseres Sportabzeichen-Teams statt. Sportbegeisterte können damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Erst das Sportabzeichen ablegen und im Anschluss in gemütlicher Runde über TSV-Belange diskutieren – das Sportabzeichen-Team ist dann übrigens auch mit von der Partie.

 

 

TSV-Geschäftsstelle bis einschließlich 18. Juni nur unregelmäßig besetzt

  Calw, den 03.06.2017. Die Geschäftsstelle des TSV Calw v. 1846 e.V. ist während der Pfingstferien vom 03. bis einschließlich 18. Juni 2017 nur unregelmäßig besetzt. Sie können uns jedoch jederzeit unter der Rufnummer 07051-13190 eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen, uns ein Fax an die Nummer 07051-934519 oder uns eine eMail an info@tsvcalw.de senden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück und stehen ab dem 19. Juni 2017 zu den gewohnter Öffnungszeiten wieder zur Verfügung.

Nicole Neis holt sich Pokal bei den Offenen Böblinger Stadtmeisterschaften

  Calw, den 31.05.2017. Gleich zweimal nahmen Fechter des TSV Calw in den vergangenen Wochen erfolgreich bei Turnieren teil. Zwei zweite Plätze gab es für die Calwer Fechter Nicole Neis (Degen) und Tim Keller (Florett) beim Sparkassen-Zollernalb-Cup in Balingen, Dieter Wiedenmann (Degen) landete am Ende auf einem zufriedenstellenden 11. Platz. Einen der begehrten Pokale der KSK Böblingen holte sich zudem Nicole Neis mit dem Degen bei den Offenen Böblinger Stadtmeisterschaften, indem sie Dritte wurde.
   

Zum Einfechten gab es erst einmal eine große Runde, in der außer Nicole nur Herren am Start waren, darunter auch Rollstuhlfechter. Dabei sitzen alle beiden Fechter im Rollstuhl, um gleiche Bedingungen zu schaffen. Gefochten wird nur mit dem Oberkörper bei gleichbleibendem Fechtabstand.  Gut warmgefochten ging es dann ans Eingemachte mit den Damen. In der AK Aktive holte sich Nicole im KO den dritten Platz hinter Silke Hargina vom FS Pforzheim und Anna Bürck vom von der Päd. Baden-Baden.

 

In Balingen startete der achtjährige Tim Keller (Jahrgang 2008) in einer Achter-Runde der Jahrgänge 2008 bis 2006. Mit nur einer einzigen Niederlage mit drei Gegentreffern holte sich der Linkshänder taktisch überlegen mit gut durchdachten Aktionen die Silbermedaille mit dem Florett. Ohne Niederlage blieb nur Felix Bappert von der TG Frankenthal 1846 e.V Jg. 2006, der sich die Goldmedaille sicherte.

 

Auch Nicole Neis überraschte in einer großen gemischten Degenrunde mit 15 Teilnehmern, gemeinsam mit Vereinskollege Dieter Wiedenmann, mit dem zweiten Platz bei den Damen. Nicole konnte nervenstark sechs Siege einfahren. In der getrennten Wertung für die Damen bedeutete dies die Silbermedaille hinter Simone Frey vom HSB Heidenheim. Dieter Wiedenmann, mit Jg 1948 der Älteste der Runde, kam konditionsstark mit zwei Siegen auf Platz elf bei Herren. Alle drei Calwer Fechter waren zufrieden mit ihren Leistungen und den erreichten Plätzen.


► Mehr Informationen zu unserer Fechtabteilung gibt es hier.

 

Lisa-Marie Stein organisiert erfolgreich Basketball-Schulturnier

  Calw, den 30.05.2017. Am vergangenen Montag veranstaltete der TSV Calw v. 1846 e.V. ein Basketballturnier für alle Schulen im Kreis Calw in der Badstraßenhalle. Lisa-Marie Stein, die FSJlerin des Vereins, hatte die Aufgabe, ein Projekt zu organisieren und es anschließend umzusetzen. Die Idee war es, neue Kinder für die Basketballabteilung zu gewinnen. Mit Hilfe von Philipp Müller, dem aktuellen U16-Trainer der TSV-Basketballer konnte das Turnier, bei dem vier Mannschaften teilgenommen haben, erfolgreich ausgerichtet werden.
   

Die  Teams HBC, Stein, TSV Calw und Ultima United, deren Teams aus Schülern des Hermann-Hesse-Gymnasiums, der Realschule Calw, der Badstraßenschule sowie der Seeäckerschule zusammengestellt wurden. Der Spaß stand natürlich im Vordergrund, wobei der Ansporn zu gewinnen groß war. Das Finale gewann der TSV Calw, bestehend aus vielen bereits im TSV Calw spielenden Jugendlichen, gegen Ultima United (Seeäckerschule) mit 20:4 und verdiente sich somit den 1. Platz. Trotz des am Ende deutlichen Endspiel-Ergebnisses waren viele Spiele sehr knapp und alle Mannschaften zeigten tollen Sportsgeist und Fairplay.


► Mehr Informationen zu unserer Basketball-Abteilung gibt es hier.