News aus dem Monat April 2016

Kurse im TSV Calw: “Nordic Walking” startet am 03. Mai 2016 neu

13_2016_01_19_Anlage 1   Calw, den 27.04.2016. Rechtzeitig um bis zum Sommer so richtig fit zu werden starten beim TSV Calw v. 1846 e.V. Anfang Mai neue Kurse. Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich – wieder mit dabei: „Nordic Walking für Anfänger“ und „Nordic Walking für Fortgeschrittene“. Der Kurs ist mit den Gütesiegeln „Pluspunkt Gesundheit.DTB“und „Sport pro Gesundheit“ ausgezeichnet und von der Zentrale Prüfstelle Prävention geprüft und in deren Kursdatenbank gelistet, sodass die Kursgebühren von vielen Krankenkassen bezuschusst werden.
   
Nordic-Walking besitzt durch die Ganzkörperbeanspruchung besondere Chancen hinsichtlich der Trainingseffektivität. Erlernt wird die richtige Nordic-Walking-Technik um Überbelastungen des Muskel- und Gelenkapparates und Verspannungen vorzubeugen. Zudem wird die Rückenmuskulatur gekräftigt und das Ausdauervermögen verbessert. Durch Walken auf verschiedenen Untergründen wird die Tiefensensibilität im Bereich des Sprunggelenkes geschult und das Gangbild sicherer. In jeder Kursstunde wird nach dem individuellen Belastungspuls der Teilnehmer trainiert.

Der Anfängerkurs findet immer dienstags von 09.15 – 10.15 Uhr statt, der Fortgeschrittenen-Kurs im Anschluss zwischen 10.30 – 11.30 Uhr. Treffpunkt ist der Waldparkplatz Calw-Wimberg (Straße nach Bad Teinach-Zavelstein / Sommenhardt bzw. Ende der Ernst-Rheinwald-Straße). Die Kurse beginnen am 03. Mai 2016 und bestehen aus jeweils zehn Terminen. An Feiertagen und in den Schulferien finden keine Kurse statt. Neben etwas zu trinken sind lediglich an die Witterung angepasste Sportkleidung, passendes Schuhwerk und Walking-Stöcke erforderlich.


► Die vollständigen Kursdetails sowie das Anmeldeformular gibt es im im Bereich Kurse oder persönlich auf der TSV-Geschäftsstelle. Der Kursflyer 2015/2016, in dem alle Informationen noch einmal ausführlich dargestellt sind, liegt auch in vielen Calwer Geschäften aus.
 

Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (22. – 24.04.2016)

SSport
10_2016_04_25_TopStory   Calw, den 25.04.2016. Erfolgreiches Wochenende für unsere Hand- & Volleyballer. Während die Männer der SG HCL am letzten Spieltag in der Bezirksliga den Klassenerhalt sicherten und die Männer 2 als Vizemeister sowie die Frauen als Dritter eine erfolgreiche Runde beendeten, geht für unsere Volleyball U17-Mädels die Reise noch weiter. Als Vizemeister der Bezirksliga haben sich die Calwerinnen für die Württembergischen Meisterschaften in zwei Wochen am Bodensee qualifiziert, die beiden anderen U17 Teams schlossen die Platzierungsrunde auf den Rängen drei und vier ab.

 
Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (22. – 24. April 2016) im Überblick:  

 
Basketball  
► Die Saison 2015/2016 ist beendet.  
 


 
Faustball  
► Die Hallensaison 2015/2016 ist beendet.  
 


 
Floorball  
► keine Spiele am zurückliegenden Wochenende  
 


 
Handball  
Männer, Bezirksliga SG HCL – TSV Altensteig 2 34:23 (19:11)  
alle Ergebnisse & Tabelle  
Männer 2, Kreisliga A SG HCL 2 – TSV Eningen/Achalm 32:23  
alle Ergebnisse & Tabelle  
Frauen, Kreisliga A SG HCL – TSV Eningen/Achalm 2 32:21  
alle Ergebnisse & Tabelle  

 
Volleyball  
U17 weiblich, Bezirksmeisterschaft TSV Calw 3 – TSV Schöniach 1
TSG Tübingen – TSV Calw 3
TSG Bodelshausen 1 – TSV Calw 3
2:1
2:0
0:2
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
U17 weiblich, Platzierungsrunde TSV Calw 2 – VfL Sindelfingen
GSV Maichingen 2 – TSV Calw 1
GSV Maichingen 1 – TSV Calw 2
TSV Calw 1 – VfL Sindelfingen
GSV Maichingen 2 – TSV Calw 2
2:1 (23:25, 25:12, 19:17)
0:2 (10:25, 16:25)
2:1 (27:29, 27:25, 15:12)
2:0 (25:9, 25:16)
0:2 (15:25, 20:25)
 
alle Ergebnisse & Tabelle  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.  

Abteilung Floorball: U17 ist Süddeutscher Meister im Großfeld

10_2016_04_21_TopStory   Calw, den 21.04.2016. Am Sonntag fanden in Ochsenhausen die Süddeutschen U17-Meisterschaften im Floorball statt. Das Team aus Calw traf dabei auf Gastgeber SV Ochsenhausen sowie den Nachwuchs von Bundesligist VfL „Red Hocks“ Kaufering. Die Lions aus Calw sicherten sich dank starker Leistungen und zwei Siegen gegen Gegner auf Augenhöhe den Titel und können jetzt für die Südostdeutschen Meisterschaften Mitte Mai in Leipzig planen, wo die nächste Qualifikationsrunde zur Deutschen Meisterschaft ansteht.
   
TSV Calw Lions – SV Ochsenhausen 5:3 (0:0, 3:1, 2:2). Im ersten Spiel mussten Calwer Lions gegen Gastgeber Ochsenhausen antreten.  Taktisch und spielerisch eine „Wundertüte“ für das Calwer Team, war der Anfang der Partie vom vorsichtigen Abtasten des Gegners geprägt. Durch konsequente Abwehrarbeit fanden die Spieler jedoch immer besser ins Spiel und drehten im zweiten Drittel richtig auf. Innerhalb von nur sechs Minuten konnten Alexander Nikolaus, Veit Bammel und Franz-Julius Daiber die Lions mit drei Toren in Führung bringen. Der Anschlusstreffer des SV Ochsenhausen  zum 3:1 brachte die Lions nicht aus der Ruhe. Levin Eisele konnte vier Minuten vor dem Spielende den alten Drei-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Als Ochsenhausen kurze Zeit später das 4:2 erzielte hatte Veit Bammel die richtige Antwort parat und erhöhte zum 5:2. Der letzte Treffer, wenige Sekunden vor dem Spielende, gehörte noch Ochsenhausen. Am insgesamt souveränen Sieg der Lions änderte dies jedoch nichts.
 
VfL „Red Hocks“ Kaufering – TSV Calw Lions 2:3 (0:0, 2:1, 0:1, 0:1) n.V. Mit viel Selbstvertrauen nach dem ersten Sieg ging die Mannschaft des Trainerteams  Marcel Volz, Frank Reuschling und Jens-Christoph Fortmann in das zweite Spiel des Tages. Die U17 Junioren des Bundesligisten von den VfL „Red Hocks“Kaufering galten als Turnierfavorit und waren somit  deutlich spielstärker einzuschätzen. Daraus resultierte eine äußerst defensive und höchst aufmerksame Abwehrarbeit auf Seiten der Lions, die jetzt als Team überzeugten.  Jeder gab alles für die Mannschaft und den gemeinsamen Erfolg. So gingen die Lions Anfang des zweiten Drittels verdient durch Veit Bammel nach Vorlage von  Kapitän Jan Martens in Führung. Lange Zeit sah alles gut aus und die Zuschauer bekamen ein Spiel mit viel Tempo zu sehen. Mitte des dritten Drittel gelang es den Kauferingern durch einen Doppelschlag den Spielstand auf 1:2 zu drehen. Die Calwer holten jedoch nochmal alles aus sich raus uns setzten voll auf  Offensive. Zwei Minuten vor Ende gelang  der verdiente Ausgleich durch Paul Binder, dessen Schuss abgefälscht  unhaltbar im Tor der Bayern landete. So ging die äußerst spannende Partie in die Verlängerung mit Sudden Death. Nach einer 89 Sekunden gelangte der Ball zu Alexander Nikolaus, der frei zum Schuss kam und den Ball eiskalt im Tor des Gegners versenkte. Ein „goldener“ Treffer, der den Lions den Sieg und die Süddeutsche Meisterschaft sicherte.
 

Kurse im TSV Calw: High-Intensity-Training startet am 27. April

13_2016_04_20_Anlage 1   Calw, den 20.04.2016. Rechtzeitig um bis zum Sommer so richtig fit zu werden starten beim TSV Calw v. 1846 e.V. Ende April neue Kurse. Auf ungebrochen große Begeisterung stößt dabei der Fitnesskurs „High Intensity Training“. Neuanmeldungen dazu sind dennoch möglich. Kurs ist durch die Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“, „Sport pro Gesundheit“ zertifiziert. Das bedeutet höchste Qualität durch gut ausgebildete Übungsleiter und ein Kurskonzept, das von vielen Krankenkassen anerkannt ist und damit auch bezuschusst wird.
   
Diese neue Trainingsmethode zeichnet sich durch maximalen Trainingseffekt und minimalen Zeitaufwand aus. Mithilfe eines speziellen Intervalltrainings wird sowohl die Muskulatur gekräftigt, als auch das Ausdauervermögen verbessert. Kleingeräte wie Hanteln oder Terrabänder machen die Kursstunden abwechslungsreich. Motivierend wirkt die begleitende Musik. Den Stundenabschluss bilden Dehnungs- und Entspannungsübungen.

Der Kurs findet immer mittwochs um 19 Uhr im Gymnastikraum der Walter-Lindner-Sporthalle statt und beinhaltet 10 Einheiten á 45 Minuten. 


► Die vollständigen Kursdetails sowie das Anmeldeformular gibt es im im Bereich Kurse oder persönlich auf der TSV-Geschäftsstelle. Der Kursflyer 2015/2016, in dem alle Informationen noch einmal ausführlich dargestellt sind, liegt auch in vielen Calwer Geschäften aus.