News aus dem Monat Mai 2018

Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (25. – 27.05.2018)

SSport

  Calw, den 28.05.2018. Ein perfektes Wochenende erlebten die beiden Bundesliga-Teams unserer Faustball-Abteilung mit vier Siegen aus vier Spielen. Die Herren siegten am Samstag nach zwischenzeitlichem 1:3-Rückstand mit 5:4 in Käfertal und am Sonntag vor heimischer Kulisse nach 1:2-Rückstand deutlich mit 5:2 gegen den FBC Offenburg, die Frauen ließen beim Spieltag in Vaihingen/Enz gar keine Zweifel aufkommen und siegten sowohl gegen den FSV Hirschfelde als auch gegen Gastgeber Vaihingen/Enz deutlich mit 3:0-Sätzen.

 

Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (25. – 27. Mai 2018) im Überblick:

 

 
Basketball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 


 
Faustball  
Männer 1 – 1. Bundesliga Süd

TV 1880 Käfertal – TSV Calw

TSV Calw – FBC Offenburg

4:5 (10:12, 11:9, 11:4, 11:8, 7:11, 7:11, 14:12, 6:11, 4:11)

5:2 (12:14, 11:8, 6:11, 13:11, 11:2, 11:8, 11:7)

 
Alle Ergebnisse & Tabelle  
Frauen 1 – 1. Bundesliga Süd

FSV Hirschfelde – TSV Calw

TV Vaihingen/Enz –  TSV Calw 

0:3 (2:11, 8:11, 5:11)

0:3 (6:11, 6:11, 1:11)

 
Alle Ergebnisse & Tabelle  

 


 
Floorball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 

 
Handball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 
Volleyball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.  

Datenschutz im TSV Calw v. 1846 e.V.

 

Calw, den 25.05.2018. Seit Jahren hat der Datenschutz der personenbezogenen Daten in unserem Verein einen hohen Stellenwert. Mit dem heutigen Freitag, den 25.05.2018 ist die vor zwei Jahren in Kraft getretene EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) anzuwenden, der auch wir als Verein unterliegen. Alle Informationen zum Thema Datenschutz im TSV Calw v. 1846 e.V. gibt es ab sofort unter www.tsvcalw.de/datenschutz, gleichzeitig kommen wir hiermit unserer Informationspflicht nach Artikel 13 + 14 DS-GVO nach:

   
  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie ggfs. seiner Vertreter

TSV Calw v. 1846 e.V., Bahnhofstraße 95, 75365 Calw; Tel: 07051-13190, Fax: 07051-934519, eMail: info@tsvcalw.de, gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB Herr Hugo Bott, Herr Hans-Joachim Hartmann und Herr Rolf Pfizenmaier

 

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@tsvcalw.de
 
  1. Zwecke, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden
  • Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Abteilung, Anschrift, eMail-Adresse, Telefon und Aufnahmedatum verarbeitet.
  • Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet.
  • Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Spielbetriebs).
  • Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb der Landesfachverbände an diese weitergeleitet.
  • Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

 

  1. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um die Teilnahme am Spielbetrieb der Fachverbände.
  • Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DS-GVO.
  • Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

 

  1. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten
  • ​Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Spielerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.
  • Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse Pforzheim Calw, die Vereinigte Volksbank eG sowie die Raiffeisenbank im Kreis Calw eG weitergeleitet.

 

  1. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer
  • Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.
  • Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.
  • Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

 

  1. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu
  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO, 
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

 

  1. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen
Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.

► Foto: © Cmon – www.fotolia.com 

 

Wir begrüßen den nächsten TSV-Family-Partner – die Stadtapotheke Calw

  Calw, den 18.05.2018. Wir begrüßen herzlich unseren neuen Family-Partner, die Stadtapotheke Calw um Apotheker Dr. Thomas Fein. Er und sein Team sind auf der Lederstraße 35 täglich von Montag bis Samstag für Sie und Ihre Anliegen rund um Medikamente, Beratung, Kosmetik und viele weitere Leistungen da. Ein großer Schwerpunkt der Apotheke liegt auf Homöopathie und Naturheilverfahren, welche die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen sollen und so auf schonende Weise zum Gesund werden beitragen.
   

Die kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gerne und freuen sich auf Ihren Besuch. Neu im Programm sind zudem Behandlungen mit Naturkosmetik.

 

► Mehr Informationen zur Stadtapotheke gibt es unter www.stadtapo-calw.de. Wir freuen uns auf eine gute Partnerschaft


► Für mehr Informationen zum neuen Sponsoring-Konzept stehen TSV-Geschäftsführer Benjamin Knoll sowie Heike Schmid, verantwortlich für die Bereiche Marketing & Sponsoring jederzeit gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten der beiden gibt es hier.

 

Kindersportschule blickt auf zahlreiche gelungene Ereignisse zurück

  Calw, den 16.05.2018. Fast ein dreiviertel Jahr ist das KiSS-Schuljahr 2017/2018 mittlerweile schon alt – höchste Zeit, unsere FSJ´ler Leon Bott und Jonas Poscharsky vorzustellen und die die zahlreichen Ereignisse in den letzten Monaten Revue passieren zu lassen. Rund 250 Kinder zählt die TSV Kindersportschule aktuell. Der Spaß und die Freude im Unterricht stehen selbstverständlich im Vordergrund von KiSS-Lehrer Julian Mutterer und KiSS-Leiter Martin Schmelzer, die seit September 2017 auf die Unterstützung von Leon Bott und Jonas Poscharsky zählen können.
   

„Beide leisten hervorragende Arbeit“, so der Geschäftsführer Benjamin Knoll. Auch der sportliche Leiter des Sportzentrums Clemens Alex sowie der KiSS-Leiter sind mit den beiden FSJ´lern sehr zufrieden. Ihr vielseitiges Tätigkeitsfeld bereitet ihnen große Freude. In der Kindersportschule kann sich Martin Schmelzer voll auf die 19-Jährigen verlassen. Bei ihren Lehrgängen erwarben sie die Übungsleiter-Lizenz im Kindersport. Aufgrund der erworbenen Qualifikation und ihrer Persönlichkeit haben sie nach den Faschingsferien eine neue Vorklasse übernommen und leiten diese eigenständig. Den KiSS-Leiter macht das sichtlich stolz. „Das zeigt, dass wir bei Leon und Jonas gute Arbeit geleistet haben. Wir haben sie langsam darauf vorbereitet und nun sind sie soweit.“ Bei Fragen können sich die beiden natürlich immer an ihre Kollegen wenden. Neben dem KiSS-Unterricht leiten die FSJ´ler, seit Oktober letzten Jahres, selbstständig verschiedene Sport-AG´s in den umliegenden Schulen Calws.

 

Doch nicht nur für den KiSS-Unterricht und ihre AG´s brennen die Jungs. Leon und Jonas erzählen von den zahlreichen Ereignissen in den letzten Monaten.

 

Wie schon in der Herbstferien 2017 absolvierte die TSV Kindersportschule in den Faschingsferien wieder einen sehr erfolgreichen Schwimmkurs. Fast 50 Kinder in vier Gruppen versuchten das Schwimmen zu erlernen. Für Jonas war es bereits der 4. Schwimmkurs. Die Freude der Kinder und der Spaß innerhalb des Schwimmunterrichts ist nach wie vor ungebrochen, so der 19-jährige. Er ergänzt: „Ich habe wirklich viel vom Schwimmteam lernen können und konnte mich dementsprechend weiterentwickeln. Mich fasziniert es immer wieder, wie akribisch Lisa Linnenfelser und Martin Schmelzer auf eine genaue Technik achten und dabei trotzdem den Spaß in den Vordergrund stellen“. Aktuell läuft der letzte Schwimmkurs für das Schuljahr 2017/18. Weitere starten erst wieder Ende September/Anfang Oktober.

 

Zahlreiche KiSS-Kinder durften sich Kurz nach den Faschingsferien über die KiSS-Schneetage freuen. Hier geht es Schlag auf Schlag, so Leon Bott. „Ein Event jagt das Nächste. Ende Februar wurde es nochmal richtig kalt und der Schnee blieb liegen. Dann fiel relativ kurzfristig die Entscheidung. Die KiSS-Schneetage gehen in eine neue Runde. Es war ein riesen Spaß. Nicht nur für die Kinder, sondern auch für uns. Eigentlich sollten wir ja aufpassen, aber mein Kollege Jonas Poscharsky und ich konnten uns es nicht nehmen lassen. Wir mussten einfach mit den Kindern mitfahren. Die Versuchung war viel zu groß“. Nur gut, das KiSS-Lehrer Julian Mutterer und Martin Schmelzer den Überblick behielten. „Es freut mich, dass die beiden den Kids den Spaß vermitteln können. Das ist nämlich der Hauptaspekt unserer Arbeit – Spaß & Freude verbreiten“, so Schmelzer. Die Rodelhänge zwischen Wimberg und Alzenberg wurden bei kalten Temperaturen zahlreich Besucht. Über 65 Kinder packten in diesem Jahr Ihren Schlitten ein und fuhren die knapp 200 Meter den steilen Hang hinunter. Das eine oder andere Mal stoppte der „gute alte“ Holzschlitten bzw. das hochmoderne High-Tech-Gerät in einem großen Schneehaufen. „Da rutscht einem manchmal schon das Herz in die Hose. Aber solange die Kids noch lachen können, ist alles in Ordnung, erzählt Schmelzer. Aufgrund der wechselnden Bedingungen war ein zweiter Ausflug auf die Rodelhänge nicht möglich. Sehr zum Bedauern der beiden FSJ´ler. Diese hätten sicher nichts gegen eine weitere Rodelpartie gehabt.

 

Am 17. März 2018 stand ein weiteres Ereignis vor der Tür – Der 17. Calwer Hermann Hesselauf. In diesem Jahr mit einer Rekordteilnahme der TSV Kindersportschule. 57 Kinder gingen für den TSV Calw an den Start. Über 400 und 800 Meter liefen die kleinen Flitzer durch die Calwer Innenstadt. Jonas Poscharsky und Martin Schmelzer betreuten die Kinder an diesem tollen Tag und feuerten sie an. „Es war ein großartiges Ereignis. Wir haben die Kinder über einen langen Zeitraum im KiSS-Unterricht vorbereitet. Das hat sich auch ausgezahlt. Viele sehr gute Platzierungen und zahlreiche Treppchenplätze sind am Ende herausgekommen“, erzählt Jonas. Der Stolz von ihm und KiSS-Leiter Martin Schmelzer über Ihre Kinder ist dabei nicht zu übersehen. Aufgrund der guten Ergebnisse vom Stadtlauf haben sich einige Kinder dazu entschlossen auch beim Paracelsuslauf in Bad-Liebenzell teilzunehmen. Auch hier wurden grandiose Ergebnisse erzielt. In der Kategorie u8 männlich wurde Kalle Ahsbahs zweiter. Jonna Marie Gockenbach & Clara Weisser vom TSV Calw (KiSS) belegten die ersten beiden Plätze in der Kategorie u8 weiblich. „Vor diesen Leistungen kann man nur den Hut ziehen“, resümiert Schmelzer.

 

In den Pfingstferien veranstaltet die Kindersportschule des TSV Calw gleich zwei Events. Vom 22. Mai bis zum 25. Mai 2018 können sich Kinder von 10 bis 12 Uhr im Stammheimer Freibad unter dem Motto „Spiel & Spaß – nass & trocken“ austoben. Viele lustige Spiele, ob im Wasser oder an Land werden geboten. Alle Kinder müssen sicher schwimmen können. Am Nachmittag geht es für das Team um Schmelzer in die KiSS-Outdoortage. Das Abwechslungsreiche Programm setzt sich aus Bogenschießen, Mountainbiken, Klettern und Trailrunning zusammen. Kinder von 8 bis 12 Jahren dürfen am Ferienprogramm teilnehmen. Auch Leon & Jonas werden vor- und nachmittgas das Team unterstützen. Alle freuen sich schon sehr auf die Events.

 

Trotz der vielen Sonderprogramme steht natürlich der wöchentliche KiSS-Unterricht im Hauptfokus von Leon Bott und Jonas Poscharsky. Beide haben die Philosophie der Kindersportschule, nämlich die ganzheitliche und sportartübergreifende Ausbildung unter Vermeidung der zu frühen Spezialisierung, verinnerlicht. Dadurch sammeln und erlernen die KiSS-Kinder eine Vielzahl an Bewegungserfahrungen. Aktuell stehen noch einige Plätze zur Verfügung. Interessierte Eltern können sich gerne mit dem KiSS-Leiter Martin Schmelzer über die Geschäftsstelle des TSV Calw unter der Rufnummer 07051-13190 oder per E-Mail unter martin.schmelzer@tsvcalw.de in Verbindung setzen.