Taekwondo aktuell

Neulinge sind Willkommen zum Taekwondo-Anfängertraining

Kampfsport Training im Fitnessstudio   Calw, den 25.02.2014. Wenn in der Walter-Lindner-Sporthalle koreanische Begriffe ertönen, dann ist das keineswegs ein Sprachkurs der Volkshochschule. Ganz im Gegenteil: Unsere Taekwondo-Abteilung geht ihrem wöchentlichen Training nach. Zwar ist Taekwondo, das wörtlich übersetzt „Fuß – Faust – Weg“ bedeutet, ein Kampfsport, doch die Sportart, die aus dem Koreanischen stammt, hat viel mehr zu bieten. Als modernen Fitesssport mit Wettkampfcharakter bezeichnen sie die Einen, als eine Kombination aus körperlichem Training und einer Charakterschule beschreiben sie die Anderen.
Es geht dabei um Kicks in allen Variationen, aber auch um Geduld und Respekt vor dem Gegner, Selbstdisziplin und dem Erkennen der eigenen Stärken und insbesondere Schwächen. Wichtig dabei: Taekwondo ist etwas für Sportler jeden Alters und auch beiderlei Geschlechts.

 

Wer Interesse an der Sportart Taekwondo hat, ist beim TSV Calw v. 1846 e.V. genau richtig. Jeden Montag ab 17 Uhr trainieren die Nachwuchs-Sportler in der Walter-Lindner-Sporthalle unter der Leitung von Trainer Wolfgang Rentschler. Bereits seit Januar läuft ein Anfänger-Kurs, in dem noch einige Plätze frei sind. Wer die Sportart einfach mal unverbindlich ausprobieren möchte kann montags ab 17 Uhr zu einem Schnuppertraining vorbeikommen.Wer Interesse an der Sportart Taekwondo hat, ist beim TSV Calw v. 1846 e.V. genau richtig. Jeden Montag ab 17 Uhr trainieren die Nachwuchs-Sportler in der Walter-Lindner-Sporthalle unter der Leitung von Trainer Wolfgang Rentschler. Bereits seit Januar läuft ein Anfänger-Kurs, in dem noch einige Plätze frei sind. Wer die Sportart einfach mal unverbindlich ausprobieren möchte kann montags ab 17 Uhr zu einem Schnuppertraining vorbeikommen.


► Weitere Informationen zur Abteilung Taekwondo sowie die Trainingszeiten aller Altersklassen gibt hier.


► Foto: © Kzenon – Fotolia.com
 

18 Sportlerinnen und Sportler bestehen Gürtelprüfung – Schnuppertraining jetzt möglich

13_2014_01_08_Anlage 1   Calw, den 08.01.2014. Wenige Tage vor Weihnachten machten sich die Sportler der Taekwondo-Abteilung des TSV Calw v. 1846 e.V. ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Alle Teilnehmer, die zur letzten Gürtelprüfung im Jahr 2013 antraten, bestanden diese am Ende auch. Lange hatten sie geübt um ihr Prüfungsprogramm Rolf Brand, dem Prüfer der Taekwondo Union Baden Württemberg e.V., erfolgreich vorzuführen. Besonders gefordert waren die Prüflinge der Leistungsklasse 1, in der ein umfangreiches Programm präsentiert werden musste.
In den Disziplinen Selbstverteidigung, dem Freikampf mit Vollkontakt sowie bei zwei vorgeschriebenen Bruchtests musste spezielles Können gezeigt werden. Besonderes Lob von Prüfer Rolf Brand für ihre guten Leistungen erhielten allerdings die Prüflinge bis zum 7. Kup, deren gezeigte Prüfaufgaben eine gute Grundvoraussetzung seien um auch bei Wettkämpfen bestehen zu können.

 

Erfolgreich bestanden haben die Kup-Prüfung Lukas Müller, Adrian Sherping, Anna Maria Hörnke, Kevin Großmann, Kira Meyer und Laura Miskic (9. Kup – weiß/gelb), Jonathan Klaka, Nora Burger und Helen Nitsch (8. Kup – gelb), Eray Yorganci (7. Kup – gelb/grün), Sören Kottkoff, Davide Meyer, Oliver Siegl und Cedric Volz (5. Kup  grün/blau), Ivan Lomovic (2. Kup – rot) sowie Lisa Ohngemach, Lea Leven und Fabian Weinmann (1. Kup – rot/schwarz).
 

Wer Interesse an der Sportart Taekwondo hat, ist beim TSV Calw v. 1846 e.V. genau richtig. Jeden Montag ab 17 Uhr trainieren die Nachwuchs-Sportler in der Walter-Lindner-Sporthalle. Unter der Leitung von Trainer Wolfgang Rentschler kann an den kommenden Montagen im Januar 2014 die Sportart bei einem Schnuppertraining selbst ausprobiert werden.


 

Tobias Weinmann besteht erfolgreich seine 1. Dan-Prüfung

13_2013_10_23_Anlage 1   Calw, den 23.10.2013. Der für die Taekwondo-Abteilung des TSV Calw v. 1846 e.V. startende Tobias Weinmann bestand nach wochenlangem und sehr intensivem Training des geforderten Programms vor dem Prüfungskomitee der Taekwondo Union Baden-Württemberg in Pforzheim, seine Prüfung zum 1. Dan. Mit seinen 13 Jahren ist er somit berechtigt und verpflichtet, den schwarzen/roten Gürtel zu seinem Tobok zu tragen. Weinmann trat im Dezember 2007 in die Taekwondo-Abteilung des TSV ein. Er beherrschte recht schnell die Grundtechniken der koreanischen Kampfsportart. 
Er startetet daraufhin im Poomsae- Wettkampf auch bei größeren Turnieren, bei denen er binnen der letzten zweieinhalb Jahre insgesamt 23 Mal erfolgreich war – neun Mal konnte er dabei einen ersten Platz belegen, zudem war er Württembergischer und Baden-Württembergischer Meister in seiner Klasse.

 

Die Abteilung, Trainer und Sportler der Taekwondo- Abteilung gratulieren Tobias Weinmann zu diesem Erfolg und wünschen ihm für seinen weiteren sportlichen Werdegang alles Gute.
 


 

Neue Anfängerkurse in der Abteilung Taekwondo ab dem 16. September 2013

13_2013_09_10_Anlage 1   Calw, den 10.09.2013. Bei der letzten Kup-Prüfung, die die Taekwondo-Abteilung des TSV Calw v. 1846 e.V. direkt vor den Sommerferien durchführte, hatten sich alle zehn Schüler, die zum Teil zum ersten Mal zu einer solchen Prüfung angetreten waren, gut auf ihr Prüfungsprogramm vorbereitet und letztlich auch mit Erfolg bestanden. Das Bild zeigt die Prüflinge mit Trainer Wolfgang Rentschler.
Ein neuer Anfänger-Kurs startet indes am kommenden Montag, den 16.09.2013 ab 17 Uhr in der Walter-Lindner-Sporthalle – interessierte Kinder sind herzlich zu einem Schnuppertraining eingeladen.
 
Zum Prüfungsprogramm der aus Korea stammenden Kampfsportart gehört neben der Vorführung eines genau vorgeschriebenen Bewegungsablaufs, des sogenannten Pomsae, auch ein abgesprochener Kampf mit einem Partner, in dem die Grundtechniken demonstriert werden. Außerdem müssen verschiedene Faust- und Fuß-Schläge auf einer Hand-Pratze gezeigt werden, die auch im Freikampf angewandt werden. Schüler mit einem höheren Gurt-Grad müssen zudem einen Freikampf zeigen und ein oder mehrere Bretter mit vorgeschriebenen Techniken zerschlagen. Auch sollten sie demonstrieren können,  wie sie sich bei verschiedenen Angriffen schützen können.

 

Erfolgreich bestanden haben die Kup-Prüfung Jonathan Klaka, Nora Burger und Helen Nitsch (9. Kup – weiß/gelb), Eray Yorganci (8. Kup – gelb), Sören Kotthoff und Davide Mayer (6. Kup – grün), Nelly Drzyga (5. Kup  grün/blau), Lisa Ohngemach (2. Kup – rot) sowie Anna Gommel und Philipp Seeger (1. Kup – rot/schwarz).
 

Wer Interesse an der Sportart Taekwondo hat, ist beim TSV Calw v. 1846 e.V. genau richtig. Jeden Montag ab 17 Uhr trainieren die Nachwuchs-Sportler in der neuen Walter-Lindner-Sporthalle, am kommenden Montag, den 16.09.2013 startet zudem ein neuer Anfängerkurs unter der Leitung von Trainer Wolfgang Rentschler.