Neulinge sind Willkommen zum Taekwondo-Anfängertraining

Kampfsport Training im Fitnessstudio   Calw, den 25.02.2014. Wenn in der Walter-Lindner-Sporthalle koreanische Begriffe ertönen, dann ist das keineswegs ein Sprachkurs der Volkshochschule. Ganz im Gegenteil: Unsere Taekwondo-Abteilung geht ihrem wöchentlichen Training nach. Zwar ist Taekwondo, das wörtlich übersetzt „Fuß – Faust – Weg“ bedeutet, ein Kampfsport, doch die Sportart, die aus dem Koreanischen stammt, hat viel mehr zu bieten. Als modernen Fitesssport mit Wettkampfcharakter bezeichnen sie die Einen, als eine Kombination aus körperlichem Training und einer Charakterschule beschreiben sie die Anderen.
Es geht dabei um Kicks in allen Variationen, aber auch um Geduld und Respekt vor dem Gegner, Selbstdisziplin und dem Erkennen der eigenen Stärken und insbesondere Schwächen. Wichtig dabei: Taekwondo ist etwas für Sportler jeden Alters und auch beiderlei Geschlechts.

 

Wer Interesse an der Sportart Taekwondo hat, ist beim TSV Calw v. 1846 e.V. genau richtig. Jeden Montag ab 17 Uhr trainieren die Nachwuchs-Sportler in der Walter-Lindner-Sporthalle unter der Leitung von Trainer Wolfgang Rentschler. Bereits seit Januar läuft ein Anfänger-Kurs, in dem noch einige Plätze frei sind. Wer die Sportart einfach mal unverbindlich ausprobieren möchte kann montags ab 17 Uhr zu einem Schnuppertraining vorbeikommen.Wer Interesse an der Sportart Taekwondo hat, ist beim TSV Calw v. 1846 e.V. genau richtig. Jeden Montag ab 17 Uhr trainieren die Nachwuchs-Sportler in der Walter-Lindner-Sporthalle unter der Leitung von Trainer Wolfgang Rentschler. Bereits seit Januar läuft ein Anfänger-Kurs, in dem noch einige Plätze frei sind. Wer die Sportart einfach mal unverbindlich ausprobieren möchte kann montags ab 17 Uhr zu einem Schnuppertraining vorbeikommen.


► Weitere Informationen zur Abteilung Taekwondo sowie die Trainingszeiten aller Altersklassen gibt hier.


► Foto: © Kzenon – Fotolia.com