News aus dem Monat Juni 2014

Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (27. – 29.06.2014)

SSport[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
10_2014_03_10_TopStory   Calw, den 30.06.2014. Faustball pur lautete das Motto des vergangenen Wochenendes aus rein sportlicher Sicht beim TSV Calw v. 1846 e.V. Während die meisten Sportarten in der Sommerpause weilen kämpfen unsere Orange-Hemden vom Aischbachweg in allen Altersklassen in der Sommerrunde um Punkte und Meisterschaften. Gleich drei Qualifikationen gabs heuer zu feiern: Für die Bundesliga-Damen steht seit gestern die DM-Endrundenteilnahme fest, die männliche U18 fährt zur Süddeutschen Meisterschaft und die männliche U14 zur Württembergischen Meisterschaft. 

 
Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (27. – 29. Juni 2014) im Überblick:  

 
Basketball  
► Die Saison 2013/2014 ist beendet.  
 


 
Faustball  
Damen 1 – 1. Bundesliga Süd TSV Dennach – TSV Calw v. 1846 e.V.
TG Landshut – TSV Calw v. 1846 e.V.
3:1 (11:4, 7:11, 11:8, 11:7)
1:3 (11:8, 12:14, 5:11, 2:11)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
Damen 2 – Schwabenliga TSV Calw v. 1846 e.V. 2 – SV Erlenmoos
TSV Calw v. 1846 e.V. 2 – VfB Friedrichshafen
3:1 (13:11, 14:15, 13:11, 12:10)
1:3 (11:8, 14:15, 10:12, 8:11)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
Herren 1 – Schwabenliga VfB Friedrichshafen – TSV Calw v. 1846 e.V.
TG Biberach – TSV Calw v. 1846 e.V.
0:3 (8:11, 9:11, 6:11)
0:3 (9:11, 5:11, 7:11)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
Herren 2 – TG NSW West SC Neubulach – TSV Calw v. 1846 e.V.
TV Unterhaugstett – TSV Calw v. 1846 e.V.
TSV Calw v. 1846 e.V. – VfL Hochdorf
0:2 (7:11, 6:11)
0:2 (6:11, 9:11)
2:0 – kampflos
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
Herren 35 – Verbandsliga  TSV Calw v. 1846 e.V. – VfL Pfullingen
TV Trichtingen – TSV Calw v. 1846 e.V.
TSV Gätringen – TSV Calw v. 1846 e.V.
TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Vaihingen/Enz
0:2 (5:11, 7:11)
0:2 (9:11, 8:11)
2:0 (11:8, 11:8)
2:0 (12:10, 11:1)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
U18 männlich – Württemb. Meisterschaft TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Bissingen/Teck
TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Dennach
TSV Calw v. 1846 e.V. – TSV Grafenau
TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Vaihingen/Enz
2:0
0:2
2:0
2:1
 
► alle Ergebnisse & Tabelle ► Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft erreicht  
U14 männlich – Zwischenrunde 1 Süd TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Vaihingen/Enz 3
TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Hohenklingen
NLV Vaihingen – TSV Calw v. 1846 e.V.
TSV Gärtringen – TSV Calw v. 1846 e.V.
TV Lindau – TSV Calw v. 1846 e.V.
1:1 (11:6, 9:11)
2:0 (11:8, 15:14)
1:1 (13:11, 9:11)
0:2 (6:11, 3:11)
1:1 (3:11, 13:11)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle ► Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft erreicht  
U10 gemischt – Bezirksmeisterschaft West TSV Calw v. 1846 e.V. 1 – TSV Calw v. 1846 e.V. 2
SC Neubulach – TSV Calw v. 1846 e.V. 1
TSV Calw v. 1846 e.V. 2 – TSV Gärtringen 2
TSV Calw v. 1846 e.V. 1 – TSV Gärtringen 2
TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Zainen-Maisenbach
TV Zainen-Maisenbach – TSV Calw v. 1846 e.V. 1
SC Neubulach – TSV Calw v. 1846 e.V. 2
20:21
20:25
30:10
30:10
29:18
21:22
28:15
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
 


 
Floorball  
► Die Saison 2013/2014 ist beendet.  
 


 
Handball  
► Die Saison 2013/2014 ist beendet.  
 


 
Volleyball  
► Die Saison 2013/2014 ist beendet.  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.  

Neue Halle Heumaden ab 30.06. gesperrt – KiSS & Abteilung Turnen betroffen

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
Turnhalle
  Calw, den 27.06.2014. Die Neue Halle in Heumaden bekommt ab der kommenden Woche einen neuen Sportboden und ist daher ab Montag, den 30. Juni 2014 bis zum Ende der Sommerferien komplett geschlossen. Betroffen von dieser Baumaßnahme sind mit der Kindersportschule (KiSS) und einigen Turngruppen auch Abteilungen des TSV Calw v. 1846 e.V., für die ab dem kommenden Montag alternative Trainingszeiten & Orte gelten, über die wir nachfolgend im Einzelnen informieren möchten – eine aktualisierte Übersicht veröffentlichen wir an dieser Stelle regelmäßig:
   
► Kindersportschule Durch die Schließung der Neuen Halle in Heumaden muss der KiSS-Unterricht verlagert und auch einige Einschränkungen in Kauf genommen werden. Bis zum Ende des Schuljahres wird der gesamte KiSS-Unterricht der Neuen Halle in die Alte Halle verlegt, sodass kein Unterricht ausfallen wird. Die Unterrichtzeiten bleiben jedoch gleich. Allerdings wird es einige Überscheidungen mit den Gruppen aus der alten Halle geben, sodass ein großer Teil des KiSS-Unterrichts draußen stattfinden wird. Es ist darauf zu achten, dass die Kinder mit passender Kleidung (Schuhwerk) am Unterricht teilnehmen.  

 
► Turnen
  • Montag: 18.30 – 19.30 Uhr (Fit und Gesund) – Helga Häßler 
    ► findet zur gleichen Zeit in der Alten Halle statt
     
  • Dienstag: 17.00 – 18.00 Uhr (Seniorengymnastik) – Susanna Berndt 
    ► findet zur gleichen Zeit in der Umkleidekabine der Neuen Halle als Sitzgymnastik statt
     
  • Dienstag: 18.00 – 19.00 Uhr (Tänze aus aller Welt) – Susanna Berndt
    ► findet von 18.15 – 19.15 Uhr in der Alten Halle statt
     
  • Mittwoch: 18.30 – 19.45 Uhr (Bodyfit) – Ute Homberg
    ► findet zur gleichen Zeit in der Alten Halle statt
     
  • Donnerstag: 19.30 – 20.30 Uhr (Fitness für Frauen ab ab 40 Jahre) – Helga Häßler
    ► findet im Freien statt – für den jeweiligen Treffpunkt wenden Sie sich bitte an die Übungsleiterin
     
  • Freitag: 18.45 – 20.00 Uhr (Fitness 55 plus) – Ute Homberg
    ► findet im Freien statt – für den jeweiligen Treffpunkt wenden Sie sich bitte an die Übungsleiterin
 

 
► Foto: © banglds – www.fotolia.com  

Floorballer erleben unvergessliches Wochenende im Tessin

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
13_2014_06_18_Anlage 1  
Calw, den 20.06.2014. Nach zweijähriger Pause konnten die Floorball Lions des TSV Calw v. 1846 e.V. endlich wieder der Einladung Ihres Partnervereins aus der Schweiz in die Calwer Partnerstadt nach Montagnola folgen. Der UHC Collina d´Oro erwartete die Lions zur 15. Auflage der „Notte di Unihockey“.
Bereits zum dritten Mal waren die Lions zu Besuch bei diesem speziellen Turnier. Auf zwei Feldern wurden am ersten Turniertag von elf Mannschaften in zwei Gruppen die besten fünf für die Kategorie „Champions“ gesucht.
   
Ein besonderes Highlight dabei waren die Spiele auf Feld II, die unter freiem Himmel ausgetragen wurden. Die Lions erwischten einen guten Start und konnten das erste Spiel für sich entscheiden. Die folgenden drei Spiele gingen, wenn auch teilweise sehr knapp, jedoch verloren. Für das letzte Spiel, kurz nach Mitternacht, legten sich die Lions nochmal richtig ins Zeug und holten einen weiteren Sieg. Am Ende reichten die beiden Siege leider nicht zum Einzug in die „Champions-Kategorie“. Somit mussten sich die Lions am zweiten Turnierabend mit sechs weiteren Teams in der „WannaBe-Kategorie“ messen.

 

Diesmal lief es deutlich besser für die Calwer. Mit einem glatten Durchmarsch, also fünf Siegen, erreichten die Lions das Halbfinale als beste Mannschaft der Vorrunde. Mit einem weiteren Sieg zogen die Lions dann verdient ins Finale ein. Als wenn es geplant gewesen wäre, hieß der Finalgegner UHC Collina d´Oro. Das mit vielen Junioren bestückte Team der Schweizer wollte unbedingt Revanche für die Niederlage in der Vorrunde. Aber die Lions konnten auch im Finale überzeugen und sicherten sich mit einem 4:1-Sieg den Titel der „WannaBe-Kategorie“ – ein großartiger Erfolg über den sich das gesamte Team mit Trainer Clemens Alex ausgelassen freuen konnte.
 

Neben dem Turniererfolg wird den Calwern auch die überragende Gastfreundschaft ihrer Freunde aus dem Tessin in Erinnerung bleiben. Ob beim gemeinsamen Essen, Besuchen im Schwimmbad oder im Verlauf der Turnierabende, die Freundschaft der beiden Vereine und ihrer Mitglieder konnte aktiv gelebt werden. Begleitet wurde das Team der Lions vom 1. Vorsitzenden des TSV Calw v. 1846 e.V., Hugo Bott, dessen Stellvertreter Hans-Joachim Hartmann sowie Abteilungsleiter Martin Hiller, die am Rande des Turniers die Grüße des TSV und der Stadt Calw überbrachten.


► Mehr Informationen zu unserer Floorballabteilung gibt es hier.

 

Fechter Hannes Greule holt sich die Goldmedaille mit dem Florett

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
OLYMPUS DIGITAL CAMERA   Calw, den 19.06.2014. Der Sparkasse Zollernalb-Cup in Balingen war für die Fechter des TSV Calw v. 1846 e.V. wieder eine gute Gelegenheit auf die Planche zu gehen. Diese Chance nutzte Hannes Greule auf tolle Art, indem er sich den ersten Platz bei der Florettausscheidung der A-Jugendlichen sicherte. Gemeinsam mit den Damen auf der Fechtbahn konnte er mit seinen gefürchteten Parade-Riposte-Aktionen sieben der neun Gefechte für sich entscheiden und gewann auch das Gefecht gegen den Silbermedaillengewinner Xaver Kriechbaum.
   
Mit gleich achtzehn Gefechten kamen Stefan Niethammer und Sohn Johannes Pfrommer mit dem Degen in der Altersklasse Aktive und älter an ihre Grenzen. Beide mit einem intensiven Training in den Muskeln, hatten einen schlechten Tag erwischt. Es lief nicht rund, so dass sie sich mit sieben Siegen zufrieden geben mussten. Sohn Johannes konnte dabei das Gefecht gegen Vater Stefan für sich entscheiden. Dieser erwies sich als gefährlicher Gegner für die besseren Fechter, verlor aber unglücklich gegen vermeintlich einfachere Fechter. Immerhin gab es einen zwölften und 13. Platz für die beiden TSV-Kämpfer.


► Mehr Informationen zu unserer Fechtabteilung gibt es hier.

 

7. Auflage von „Spiel & Spaß – trocken und nass“ großer Erfolg

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
13_2014_06_17_Anlage 1   Calw, den 18.06.2014. Nahezu 30 Kinder hatten sich in diesem Jahr zum Pfingstferienprogramm der Stadtwerke Calw und der KiSS des TSV Calw v. 1846 e.V. angemeldet. Gute Vorrausetzungen für abwechslungsreiche Stunden im „coolsten Pool“ der Region, dem Freibad Calw-Stammheim.Nach dem verregneten Ferientagen im letzten Jahr, zeigte sich das Wetter in diesem Jahr von seiner besten Seite. Gleichbleibend hohe Temperaturen ließen für alle Teilnehmer ein Gefühl von Sommer aufkommen. Was passt da besser als Spiele im und ums Wasser? 
   
Das KiSS-Lehrerteam Clemens Alex, Carina Ruczkowski und Albrecht Syring bot allen Teilnehmern eine Vielzahl von Spielen und Bewegungsangeboten in und außerhalb des Schwimmbeckens. Wen wundert es, dass in diesem Jahr die Teilnehmer deutlich mehr Zeit im Wasser verbringen wollten und auch konnten? Wasserball, Luftmatratzenwettschwimmen,  Sprünge vom Sprungturm  und ein Triathlon aus Rutschen, Laufen, Schwimmen gehörten neben viele anderen Spielen zu den beliebtesten Aktivitäten der Teilnehmer.

 

Dank der guten Vorrausetzungen im Freibad Calw-Stammheim mit seinen Schwimmbecken für große und kleine Wasserratten und seinen Außenanlagen für sportliche Aktivitäten, konnte das beliebte Ferienprogramm im siebten Jahr seinem Namen mehr als gerecht werden. 


► Mehr Informationen zur Kindersportschule des TSV Calw v. 1846 e.V. gibt es im Bereich “Kindersportschule”.
► Mehr Informationen zum Freibad Calw-Stammheim gibt es unter www.freibad-stammheim.de
 

Restlos begeisterte Kinder bei 1. KiSS-Outdoor-Tage 2014

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
13_2014_06_16_Anlage 1   Calw, den 17.06.2014. Schon lange hatte KiSS-Leiter Clemens Alex den Wunsch den KiSS-Kindern des TSV Calw v. 1846 e.V. mehr als nur eine KiSS-Stunde mit Bewegung an frischer Luft zu bieten. Denn auch außerhalb der Sporthallen gibt es eine Vielzahl sportlicher Aktivitäten, die unglaublich viel Spaß machen. Das KiSS-Trail-Running hatte mehrfach gezeigt, dass es bei den KiSS-Kindern ein großes Interesse an solchen Aktivitäten gibt. Somit war die Idee der KiSS-Outdoor-Tage geboren und nahm in den Pfingstferien erstmals Gestalt an.
   
Damit aber nicht nur KiSS-Kinder in den Genuss des neuen Ferienprogramms kommen, war es auch für andere Kinder und Jugendliche offen.

 

Mit Unterstützung des KiSS-Lehrerteams Carina Ruczkowski, Albrecht Syring und Anna-Lena Boxhorn wurde das Programm zu einem Erfolg auf der ganzen Linie. Vier Nachmittage jeweils von 13.00 bis 18.00 Uhr und vier unterschiedliche Outdoor-Aktivitäten warteten auf die 15 Teilnehmer.
 

Los ging es am Dienstag mit einem Besuch im Waldseilgarten Herrenberg. Das Klettern zwischen den Bäumen des Schönbuchs bereitete allen Teilnehmern trotz hoher Temperaturen viel Freude und ließ so einige ins Schwitzen kommen – ob wegen der Höhe oder der Anstrengung, ließ sich im Nachhinein nicht mehr feststellen. Am zweiten Tag hieß es Wanderschuhe anziehen: Von Oberreichenbach ging es im Schweinbachtal nach Hirsau. Weil eine Wanderung mit zusätzlichen Aufgaben noch mehr Spaß macht, durften sich die Teilnehmer zusätzlich im Balancieren über Baumstämme oder Klettern an kleinen Felsen ausprobieren. Nach der Bewegung in der Höhe und auf dem Boden ging es am Donnerstag aufs Wasser. Eine 10 km lange Kanutour auf der Enz von Oberriexingen nach Bissingen, bei der niemand so richtig trocken blieb, war ein für viele das Highlight der Ferienwoche. Am letzten Tag hieß es nochmal ab in den Wald – aber diesmal auf Mountainbikes. Ob bergauf oder bergab, ob breiter Waldweg oder Trail, die Teilnehmer meisterten die Herausforderungen mit Bravour. Einen passenden Abschluss der 1. KiSS-Outdoor-Tage fanden alle Teilnehmer dann im Freibad in Calw-Stammheim.
 

Mit den 1. KiSS-Outdoor-Tagen 2014 hat die Kindersportschule des TSV Calw v. 1846 e.V. ein weiteres spannendes und sportliches Ferienprogramm auf die Beine gestellt, das ausgebucht und nach den vielen positiven Rückmeldungen bestimmt eine weitere Auflage finden wird.
 


► Mehr Informationen zur Kindersportschule des TSV Calw v. 1846 e.V. gibt es im Bereich “Kindersportschule”.