News aus dem Monat Oktober 2014

SG Calw-Tübingen startet mit Sieg und Niederlage in neue Saison

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
SAMSUNG CSC   Calw, den 16.10.2014. Mit einem Sieg und einer Niederlage ist Regionalligist SG Calw-Tübingen in die neue Floorball-Saison gestartet. Beim Auftakt-Spieltag in München siegte die Spielgemeinschaft des TSV Calw v. 1846 e.V. und des SV 03 Tübingen e.V. anders als in den vergangenen Jahren mit 6:2 (1:2, 1:0, 4:0) gegen die 2. Mannschaft der VfL “Red Hocks” Kaufering. Gegen den PSV Wikinger München, den letztjährigen Meister der Regionalliga Süd, der auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga verzichtet hatte, unterlag die SG dagegen erwartungsgemäß mit 1:3 (1:1, 0:0, 0:2). 
   
Barbara Nikolaus hatte die SG in der sechsten Minute des ersten Drittels gegen Kaufering mit einem Fernschuss in Führung gebracht. Leider gab die Führung der SG nicht gewohnte Sicherheit. Alle drei Reihen der Spielgemeinschaft taten sich schwer mit den sehr jungen aber schnellen und technisch guten Spielern des Gegners. Die “Red Hocks” nutzten ihre Chancen konsequent und drehten das Spiel bis zur ersten Pause durch zwei Tore.

 

Mitte des zweiten Drittels legte Stefan Bleines für Kapitän Marcel Volz auf, der den Ball zum 2:2 einnetzte. Im Anschluss ergaben sich auf beiden Seiten nur wenig Torchancen und die Partie blieb bis zur Mitte des letzten Drittels relativ ereignisarm. In der 42. Spielminute leitete Frank Reuschling die Schlussoffensive der SG ein. Nachdem er sich zunächst auf der linken Außenbahn durchgesetzt hatte, feuerte er einen gewaltigen Schuss in die rechte obere Torecke ab und ließ dem Torhüter keine Chance. Dies war der Wachmacher für die gesamte Mannschaft. Nur zwei Minuten später überwand Stefan Ardeleanu mit einem gekonnten Rückhandschuss den Torhüter erneut und brachte die SG mit 4:2 in Führung. Die “Red Hocks” setzten in den letzten drei Minuten alles auf eine Karte und ersetzten den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Doch die SG Abwehr und Torhüter Jens-Christoph Fortmann agierten souverän und ließen nichts mehr zu. Stattdessen gelang es der SG durch Raphail Kalpakidis und Mathias Lother den Ball noch zweimal im leeren Tor unterzubringen.
 

Im zweiten Spiel gegen die PSV “Wikinger” München lieferte sich mit der SG von Beginn an eine spannende und körperlich harte Partie auf Augenhöhe. Die Wikinger gingen in der achten Minute in Führung. Drei Minuten vor der ersten Pause, holte sich Raphail Kalpakidis den Ball, ließ in einer sehenswerten Einzelaktion zunächst zwei Münchner Verteidiger alt aussehen um dann noch den Torhüter zum 1:1 zu überwinden.
 

Das zweite Drittel war geprägt von hochkarätigen Torchancen, Strafen, aber auch grandiosen Torhüteraktionen auf beiden Seiten. Chris Ritter im Tor der SG hielt seinen Kasten sauber. Auch ein Unterzahlspiel nach einer 2-Minuten Strafe gegen Frank Reuschling überstand die SG unbeschadet. Zuvor hatten die Sturmreihen der SG es jedoch versäumt zwei Überzahlspiele in zählbaren Erfolg umzusetzen. 
 

Im letzten Drittel wurde die SG für die verpassten Chancen bestraft. Eine kurze, unkonzentrierte Phase zwischen der 45. und 48. Spielminute, in der die SG nicht mit letzter Konsequenz verteidigte, nutzen die Wikinger für zwei schnelle Tore. Trotz weiterer sehr guter Torchancen gelang der Anschlusstreffer für die SG nicht und die Spielgemeinschaft musste sich geschlagen geben. Trotz der Niederlage waren die beiden SG-Trainer Clemens Alex und Andreas Kappler durchaus zufrieden mit der gezeigten Leistung. Die ersten drei Punkte konnten auf der Habenseite verbucht werden. Bei der zu erwartenden ausgeglichenen Regionalliga können diese noch ganz wichtig werden.

 

Saisoneröffnung der Skizunft Calw – eine gelungene Veranstaltung

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
10_2014_10_15_TopStory   Calw, den 15.10.2014. Viel Spaß hatte Helfer und Teilnehmer am vergangenen Samstag bei der Saisoneröffnung unserer Abteilung Skizunft. Bereits zum dritten Mal fand in der vereinseigenen Hütte im Poppeltal die Hüttengaudi statt, mit der die Wintersportler die neue Saison einläuten. Bereits einen Tag zuvor trafen sich traditionell die Skilehrer und Helfer der Skizunft zur ersten gemeinsamen Aktion in der Saison 2014/2015. Im Vordergrund stand das gemütliche Beisammensein, welches auch von allen Teilnehmern ausgekostet wurde.
   
Auch die Kinder und Jugendlichen machten hierbei die Skihütte der Skizunft zu Ihrem Terrain. Doch die Planungen für die Events im nächsten Jahr wurden ebenso nicht vergessen. Für den Sommer wurde bei den Jung-Skilehrern und Betreuern eine gemeinsame Wakeboard-Aktion sowie für den Winter eine Einweisung in Ski-/Boarder-Cross angedacht. Nach einem ausgiebigen Frühstück begannen dann die Vorbereitungen für die abendliche Hüttengaudi, bei welcher wieder viele Teilnehmer erwartet wurden.

 

Der Busshuttle aus Calw hatte am Samstag als erstes Ziel den Wanderparkplatz Bärlochkar in Enzklösterle angesteuert. Hier gab es eine kleine Stärkung bei Kaffee und Kuchen bevor es nach Fragen „Rund um den Wald“ gemeinsam unter Führung von Elke Vogel auf eine Erlebnis-Tour los ging. Hier wurden viele Themen anschaulich erklärt. Für alle eine sehr kurzweilige, lustige und informative Wanderung. Weiter ging es in die Skizunfteigene Hütte ins Poppeltal. Bei fetziger Aprés Musik und hervorragendem Essen mit Spare-Ribs und Hähnchen frisch vom Grill wurde die neue Saison eröffnet. Sowohl die alten Hasen, sowie die aktiven Akteure und der junge Skinachwuchs feierten und tanzten gemeinsam und hatten Gelegenheit über vergangene und kommende Zeiten zu plaudern. Zum Abschluss gab es dann noch einen Überraschungs Nachtischbüffett bei dem kein Wunsch offen blieb.
 

Gegen 22 Uhr ging es dann für die meisten wieder mit dem Bus Richtung Heimat. Die Skilehrer mit Ihren Familien beendeten das Wochenende noch gemeinsam im Poppeltal. Für das Hüttengaudi-Team Karin und Michael Bräuhauser sowie Christine und Bernd Braun war es eine gelungene Veranstaltung die für alle Helfer und Teilnehmer auf eine Wiederholung hoffen lässt.


► Mehr Informationen zu unserer Abteilung Skizunft und dem Programm 2014/2015 gibt es hier.

 

Große Ehre für Fechter Dr. Dietrich Pfeilsticker

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
10_2014_10_14_TopStory   Calw, den 14.10.2014. Fast 200 Sportlerinnen und Sportler aus Baden Württemberg , die in der Saison 2013/2014 in den verschiedensten Sportarten erfolgreich an Welt- und Europameisterschaften im Seniorenbereich teilgenommen haben, trafen sich im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart, um sich dort von Frau Marion von Wartenberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, ehren zu lassen. Mit dabei auch Dr. Dietrich Pfeilsticker vom TSV Calw v. 1846 e.V.
   
Der erfolgreiche Sportler unserer Fechtabteilung wurde für seine Silbermedaille bei den Europäischen Mannschaftsmeisterschaften im Säbelfechten geehrt. Außerdem wurde er in der vergangenen Saison Württembergischer und Deutscher Meister im Säbelfechten und kann somit auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken.

 

Umrahmt von mitreißenden musikalischen Darbietungen wurde den Anwesenden ein kleines Präsent überreicht. Die Wichtigkeit der Vorbildfunktion älterer Sportlerinnen und Sportler und deren Leistungsbereitschaft standen in den gehaltenen Reden im Vordergrund. Mit einem kleinen Imbiss endete die gelungene Feier.


► Mehr Informationen zu unserer Fechtabteilung gibt es hier.

 

Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (10. – 12.10.2014)

SSport[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
OLYMPUS DIGITAL CAMERA   Calw, den 13.10.2014. Nach langer Vorbereitung starteten am Wochenende auch die Floorballer in die neue Saison 2014/2015. Beim Spieltag in München gab es für die SG Calw-Tübingen einen Sieg und eine Niederlage – gegen Kaufering II siegte die SG deutlich mit 6:2, gegen Gastgeber Wikinger München setzte es dagegen eine 1:3-Niederlage. Ebenfalls eine Niederlage mussten unsere Basketballer hinnehmen. Beim 50:53 in Sindelfingen entschied am Ende allerdings nur eine Kleinigkeit zugunsten der Gastgeber. Ebenfalls aktiv am Wochenende: Zahlreiche Handball-Teams sowie die Volleyball U20.

 
Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (10. – 12. Oktober 2014) im Überblick:  

 
Basketball  
Männer Kreisliga Nordwest VfL Sindelfingen – TSV Calw v. 1846 e.V. 53:50 (12:11, 23:24, 36:36)  
alle Ergebnisse & Tabelle  
 


 
Faustball  
► Die Hallensaison 2014/2015 beginnt für unsere Teams erst am 02.11.2014.  
 


 
Floorball  
Männer Regionalliga Süd VfL Red Hocks Kaufering II – SG Calw-Tübingen
SG Calw-Tübingen – PSV Wikinger München
2:6 (2:1, 0:1, 0:4)
1:3 (1:1, 0:0, 0:2)
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
 


 
Handball  
Männer Landesliga Staffel 2 SG HCL – HSG Schönbuch 23:33 (10:15)  
alle Ergebnisse & Tabelle  
Männer Kreisliga A2 SG HCL 2 – SG Leonberg/Eltingen 3 19:17  
► alle Ergebnisse & Tabelle  
Männer 48 TSV Wiernsheim – SG HCL
SG HCL – TSV Betzingen
9:17
8:8
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
A-Jugend männlich Bezirksliga SG HCL – SG Nebringen/Reusten 26:32  
alle Ergebnisse & Tabelle  
B-Jugend männlich Bezirksklasse  SG HCL – SV Aidlingen 24:12  
alle Ergebnisse & Tabelle  
C-Jugend männlich Bezirksliga TSV Altensteig – SG HCL 19:27  
► alle Ergebnisse & Tabelle  
C-Jugend männlich Kreisliga A SG HCL 2 – TSG Reutlingen 21:21  
► alle Ergebnisse & Tabelle  
D-Jugend männlich Bezirksliga SG HCL – SpVgg Renningen 16:14  
► alle Ergebnisse & Tabelle  
D-Jugend männlich Kreisliga A SG HCL 2 – TSV Altensteig
SG HCL 2 – TSV Ehningen
2:20
8:11
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
D-Jugend weiblich Kreisliga A SG HCL – TSV Heimsheim
SG HCL – TSV Neuhengstett
2:11
2:16
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
 


 
Volleyball  
U20 weiblich Bezirksstaffel West 2 TuS Ergenzingen – TSV Calw v. 1846 e.V.
TSV Calw v. 1846 e.V. – TV Oberhaugstett
2:1
2:0
 
alle Ergebnisse & Tabelle  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.