News aus dem Monat März 2015

Jetzt anmelden zum Kurs “Fit für Bewegungsspiele” – Kursstart am 21.04.

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
Friends playing beach volleyball   Calw, den 19.03.2015. Rechtzeitig um bis zum Sommer so richtig fit zu werden starten beim TSV Calw v. 1846 e.V. ab dem 20. April 2015 neue Kursangebote. Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich – erstmals mit dabei der Outdoor-Kurs: „Fit durch Bewegungsspiele“. Bei diesem Outdoor-Angebot wird die Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit gefördert. Ein Mix aus verschiedenen Spielen mit und ohne Ball macht jede Kursstunde sehr abwechslungsreich. Der Kurs richtet sich an alle Sportbegeisterten, die Spaß an verschiedenen Sportspielen haben. 
   
Der Kurs findet immer dienstags von 19.30 – 20.30 Uhr im Georg-Baumann Stadion Wimberg statt. Treffpunkt ist an der Tribüne. Der Kurs beginnt am 21. April 2015 und besteht aus zehn Terminen. An Feiertagen und in den Schulferien findet kein Kurs statt. Neben etwas zu trinken sind lediglich bequeme Sportkleidung und Hallenschuhe erforderlich.

 

Die vollständigen Kursdetails sowie das Anmeldeformular gibt es in der Rubrik Kurse oder persönlich auf der TSV-Geschäftsstelle. Der Kursflyer 2014/2015, in dem alle Informationen noch einmal ausführlich dargestellt sind, liegt auch in vielen Calwer Geschäften aus.


Foto: © kzenon – Fotolia.com
 

Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (13. – 15.03.2015)

SSport[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
10_2015_03_02_TopStory   Calw, den 16.03.2015. Sie erhalten den Traum vom Klassenerhalt weiter am Leben: Auch am Samstag beim Auswärtsspiel in Aldingen behielten unsere Landesliga-Handballer die Oberhand. Beim TV Aixheim siegte das Team von Stefan Metzler mit 24:23. Weiter die Chance auf den Meistertitel in der Verbandsliga BW haben unsere Kleinfeld-Floorballer nach einem Sieg und einem Unentschieden beim Spieltag in Tübingen. Siege in den Platzierungsspielen gab es zudem für den Basketball-Nachwuchs der U16 und U14 sowie für die U15 und U17-Volleyball-Mädels in ihren Ligen.

 
Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (13. – 15. März 2015) im Überblick:  

 
Basketball  
U20 männlich, Bezirksliga-Platzierung BSG Nordschwarzwald – TSV Calw 56:26 (15:9, 29:15, 42:21)  
alle Ergebnisse & Tabelle  
U16 männlich, Platzierung Nord TSV Calw – BSG Nordschwarzwald
TSV Calw – TV Rottenburg
38:30 (10:13, 20:19, 30:24)
26:60 (10:12, 16:28, 20:40)
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
U14 männlich, Platzierung Nordwest TSV Calw – VfL Nagold
TSV Calw – TV Rottenburg
51:29 (15:4, 27:12, 43:20)
23:92 (10:19, 14:43, 23:58)
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
 


 
Faustball  
► keine Spiele am zurückliegenden Wochenende   
 


 
Floorball  
Herren, Verbandsliga BW SV 03 Tübingen – TSV Calw
VBC Olympia 72 Ludwigshafen – TSV Calw
5:5 (3:1, 2:4)
3:5 (1:3, 2:2)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
U17 gemischt Regionalliga Südwest TV Schriesheim – TSV Calw
TSV Calw – SV 03 Tübingen
8:3 (2:1, 6:2)
7:6 (2:4, 5:2)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
U15 gemischt BW-Cup TSV Calw 1 – Sportvg Feuerbach
TSV Calw 2 – TV Schriesheim
DjK Giants Karlsruhe-Ost – TSV Calw 1
Sportvg Feuerbach – TSV Calw 2
TSV Calw 1 – TSV Calw 2
TV Schriesheim – TSV Calw 1
TSV Calw 2 – DjK Giants Karlsruhe-Ost
20:0
4:3
1:7
2:8
6:0
1:7
8:4
 
► wird ausgespielt als Turnierserie, daher keine Tabelle vorhanden  
U13 gemischt BW-Cup TSV Calw 1 – TSV Calw 2
TV Schriesheim – TSV Calw 1
TV Schriesheim – TSV Calw 2
TSV Calw 1 – TB Sigmaringen
TSV Calw 2 – TB Sigmaringen
Ehingen – TSV Calw 1
TSV Calw 2 – Ehingen
7:2
10:1
24:0
4:4
0:11
3:2
3:16
 
► wird ausgespielt als Turnierserie, daher keine Tabelle vorhanden  
 


 
Handball  
Männer, Landesliga Staffel 2 TV Aixheim – SG HCL 23:24 (11:13)  
alle Ergebnisse & Tabelle  
A-Jugend männlich, Bezirksliga TSG Reutlingen – SG HCL 2:0  
alle Ergebnisse & Tabelle  
C-Jugend männlich, Kreisliga A SV Magstadt 2 – SG HCL 2 16:22  
alle Ergebnisse & Tabelle  
E-Jugend gemischt, Bezirkspokal Gruppe 4 SG HCL – SV Magstadt
TSV Ehningen – SG HCL
SG HCL – HSG Böblingen/Sindelfingen 2
13:12
12:16
10:5
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  
 


 
Volleyball  
U17 weiblich, Bezirksstaffel Midi West TSV Calw – VC Mönsheim 2
TSV Calw – Renninger SC
TSV Calw – SpVgg Warmbronn
0:2
2:0
0:2
 
alle Ergebnisse & Tabelle  
U15 weiblich, Bezirksstaffel Midi West Calw – SpVgg Warmbronn 
Calw – TSV Schönaich
2:1 (25:15, 22:25, 15:11)
0:2 (21:25, 17:25)
 
► alle Ergebnisse & Tabelle  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.  

Jetzt anmelden zur “Hüft- & Kniegruppe” – Kursstart am 26.03.

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
sportliche gruppe   Calw, den 12.03.2015. Rechtzeitig um bis zum Sommer so richtig fit zu werden starten beim TSV Calw v. 1846 e.V. ab dem 26. März 2015 neue Kursangebote. Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich – wieder mit dabei: der Reha-Kurs „Hüft- & Kniegruppe“. In diesem Kurs werden gezielt die Muskelgruppen rund um das Knie und den Hüftbereich gekräftigt und die Beweglichkeit der Muskelgruppen verbessert. Der Kurs richtet sich sowohl an Personen mit einer Hüft-/Kniearthrose, als auch an Personen die an einer Kniefehlstellung leider oder endoprothetisch versorgt sind.
   
Der Kurs findet immer donnerstags von 14.00 – 15.00 Uhr im Therapiezentrum des Krankenhauses Calw statt. Der Kurs beginnt am 26. März 2015 und besteht aus zehn Terminen. An Feiertagen und in den Schulferien findet kein Kurs statt. Neben etwas zu trinken sind lediglich bequeme Sportkleidung und Hallenschuhe erforderlich.

 

Der Kurs ist für Rehasportpatienten mit ärztlicher Verordnung, sowie für alle Personen mit Rückenbeschwerden geeignet und kann von der Krankenkasse bezuschusst werden.
 

Die vollständigen Kursdetails sowie das Anmeldeformular gibt es in der Rubrik Kurse oder persönlich auf der TSV-Geschäftsstelle. Der Kursflyer 2014/2015, in dem alle Informationen noch einmal ausführlich dargestellt sind, liegt auch in vielen Calwer Geschäften aus.


Foto: © drubie photo – Fotolia.com
 

SG Calw-Tübingen bleibt nach Pflichtsiegen weiter oben dran

[insert_php] $zid = rand().rand(); [/insert_php]
13_2015_03_11_Anlage 1   Calw, den 11.03.2015. Es bleibt weiter spannend in der Regionalliga Süd. Mit zwei Pflichtsiegen gegen die DJK Giants Karlsruhe-Ost (9:0) und die Sportvg Feuerbach (4:2 konnte die SG Calw-Tübingen den zweiten Tabellenplatz weiter festigen. Mir nur einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer SG Rohrdorf-Nürnberg bleibt die SG vor den letzten vier Saisonspielen weiter ganz oben dran – dann geht es allerdings ans Eingemachte gegen Rohrdorf-Nürnberg, Ingolstadt-Ringsee und Regensburg und damit ausschließlich gegen die Spitzenteams der Liga.
   
DjK Giants Karlsruhe-Ost – SG Calw-Tübingen 0:9 (0:3, 0:3, 0:3).
Beide Mannschaften hatten mit viel Zug zum gegnerischen Tor begonnen. Die SG ließ sich  von den schnellen Gegenstößen der Giants zu Beginn etwas überraschen. Torhüter Marco Trick war aber jedes Mal zur Stelle und auch im gesamten Spiel ein starker Rückhalt für seine Mannschaft. Bis zur 10. Minuten des ersten Drittels bekamen die Schwaben immer mehr Zugriff auf Spiel. Dann folgten fünf sehr starke Minuten. Stefan Ardeleanu brachte zunächst die SG in Führung, Raphail Kalpakidis und Uwe Meyerdirks legten nach. Nach den drei schnellen Toren bestimmte die SG das Spielgeschehen auch in den folgenden zwei Drittel. Die Giants versuchten durch Umstellungen zu reagieren, die SG hatte jedoch immer eine Antwort parat. Raphail Kalpakidis, Moritz Schrottenhölzer und Mathias Lother konnten das Ergebnis im zweiten Drittel bis auf 6:0 hochschrauben. Im letzten Drittel waren es erneut Mathias Lother und Stefan Ardeleanu, die sich in die Liste der Torschützen eintragen konnten. Zwischenzeitlich zeigte Nachwuchsspieler Alexander Nikolaus, der sonst für die Lions in der U15 Liga aufläuft, dass er auch in der Regionalliga für sehenswerten Treffer sorgen kann. Eine insgesamt sehr souveräne Leistung der Spielgemeinschaft, die auch die beiden Trainer Clemens Alex und Andreas Kappler zufriedenstellte.

 

SG Calw-Tübingen – Sportvg. Feuerbach 4:2 (2:2, 0:0, 2:0).
Eine bis ins letzte Drittel deutlich spannendere Partie lieferte sich die SG mit der Sportvereinigung aus Feuerbach. Barbara Nikolaus hatte die Spielgemeinschaft in der fünften Minute in Führung gebracht. Aber die SG konnte das Momentum nicht nutzen, machte im Aufbau einen entscheidenden Fehler und musste in der achten Minute den Ausgleich hinnehmen. In der Folge gab es einen Bruch im Offensivspiel der Spielgemeinschaft, die kein Mittel fand, um die starken Abwehrreihen der Stuttgarter zu überwinden. Während die SG vorne nach der passenden Antwort suchte, schlug Feuerbach erneut zu. Dies sollte jedoch der letzte Treffer für die Sportvereinigung bleiben. In der Folge hielt Chris Ritter, der jetzt zwischen Pfosten der SG statt, sein Tor mit glänzenden Aktionen sauber. Wenn nichts aus dem Spiel geht, dann muss eine Standartsituation her: Stefan Ardeleanu verwandelte einen Freischlag der SG noch vor der ersten Pause zum 2:2. Das zweite Drittel blieb Tor – aber nicht ereignislos. Beide Mannschaften hätten in Führung gehen können, Calw-Tübingen hatte dabei ein leichtes Chancenplus auf seiner Seite. So ging es mit dem gleichen Zwischenstand ins letzte Drittel. Ein Unentschieden oder eine Niederlage wären ein herber Rückschlag für die Ambitionen der SG gewesen. In einer Phase, in der es nicht nach einer Führung für die SG aussah, brachte Mathias Lother die SG mit einem „dreckigen“ Tor auf die Siegerstraße zurück. Feuerbach drängte erneut auf den Ausgleich. Jetzt waren die Abwehrreihen der SG und Torhüter Chris Ritter zur Stelle. Ein weiterer gewaltiger Freischlagtreffer von Frank Reuschling in der 54. Spielminute brachte die Entscheidung zu Gunsten der SG, die sich in der Folge die Butter nicht mehr vom Brot nehmen ließ.