Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

+++ Mi., 25.03.2020: Nachricht des TSV Sportzentrum +++

Liebes Mitglied,

 

gemäß „Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)“ vom 16. März ist unser TSV Sportzentrum seit dem 17. März 2020 geschlossen.

Wir haben die vergangenen sieben Tage intensiv genutzt um uns a) in der für uns völlig neuen Situation zurecht zu finden und b) Dir auch für die Zeit der Schließung ein passendes Training zu ermöglichen.

 

 

Wie bereits oben geschrieben haben sich mein Team und ich in den letzten sieben Tagen viele Gedanken gemacht, wie wir Dir sinnvoll über die Zwangspause hinweghelfen können und wie Dein Training in dieser Zeit aussehen könnte. Das Ergebnis sind drei Angebote, die wir Dir ab heute sehr gerne zur Verfügung stellen wollen. Alle Informationen dazu findest du auf unserer Webseite unter www.tsvsportzentrum.de/zwangspause

 

Für freuen uns auf Dein Feedback und halten Dich selbstverständlich auf dem Laufenden.

 

Wichtig: Das TSV Sportzentrum ist für die Zeit der behördlich angeordneten Schließung telefonisch nicht zu erreichen. Schreib uns gerne jederzeit eine eMail oder eine Direktnachricht per Sportzentrum-App an Jan oder mich. Wir melden uns schnellstmöglich bei Dir zurück.

 

Mit sportlichen Grüßen,

 

Clemens Alex
-Sportlicher Leiter-

 


+++ Mi., 25.03.2020: Nachricht der TSV-Kindersportschule +++

Liebe KiSS-Eltern,

 

gemäß „Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)“ vom 16. März ist der KiSS-Unterricht seit dem 16. März 2020 leider nicht mehr möglich.

 

Wir haben die vergangenen neun Tage intensiv genutzt um uns a) in der für uns völlig neuen Situation zurecht zu finden und b) Ihren Kindern auch für diese Zeit ein Alternativ-Programm zur Verfügung zu stellen.

 

Wie bereits oben geschrieben stand für uns schnell fest, dass wir allen KiSS-Kindern ein Alternativ-Programm anbieten wollen. Darüber hatte ich bereits per E-Mail am 19.03.2020 informiert. Mehr Informationen dazu finden Sie weiterhin unter https://kindersportschule.tsvcalw.de/coronaventskalender/

 

Ich freue mich auf Ihr Feedback und halte Sie selbstverständlich weiter auf dem Laufenden.

 

Wichtig: Die TSV-Kindersportschule ist für die Zeit der behördlich angeordneten Schließung telefonisch nicht zu erreichen. Sie können uns jedoch jederzeit gerne eine E-Mail schreiben. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

 

Mit sportlichen Grüßen,

 

Martin Schmelzer
-Leiter Kindersportschule-


 

+++ Mo., 16.03.2020: Nachricht des TSV Calw +++

Liebe TSV-Mitglieder & Mitglieder des TSV Sportzentrum,

 

mit der Corona-Pandemie stehen wir alle vor einer nicht gekannten und für viele auch nicht für möglich gehaltenen Herausforderung. Entsprechend groß sind die Unsicherheiten im Umgang damit und die Fragen nach den Folgen für uns alle.

 

Nachdem wir bereits unseren Spiel- und Trainingsbetrieb in unseren Abteilungen eingestellt haben, hat das Land Baden-Württemberg per „Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)“ die Schließung des TSV Sportzentrum ab dem morgigen Dienstag, den 17.03.2020 angeordnet. Wir bedauern diesen Schritt – gleichzeitig sind wir als Sportverein aber auch überzeugt, dass diese Maßnahme vor dem Hintergrund der Gesundheitsprävention in Zusammenhang mit dem Virus zielführend, notwendig und für uns alle unabdingbar ist.

 

Diese Situation war nicht vorauszusehen und stellt uns als Sportverein vor immense Herausforderungen, die wir nur gemeinsam erfolgreich bewältigen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir schon aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen Anfragen nach der Stilllegung von Verträgen, Rückzahlungen oder der Aussetzung von Beiträgen bzw. Kursgebühren derzeit abschlägig behandeln müssen, denn die Rechts-, Zuschuss- und Versicherungslage ist noch nicht geklärt.

 

Umso mehr appellieren wir an die sportliche Solidarität eines jeden Einzelnen, denn klar ist auch: Sollten alle unsere 2.400 Mitglieder ihre Beitragszahlungen aussetzen oder rückfordern, dann haben wir nicht nur das Problem einer vorübergehenden Einstellung des Sportbetriebs sowie Schließung unserer Einrichtungen.

 

In diesem Sinne wünschen wir uns allen einen besonnenen Umgang mit dieser Situation. Sollte es Neuigkeiten geben bzw. das Training wieder aufgenommen werden können, dann werden wir sie umgehend informieren.

 

Vorstand & Geschäftsführung des TSV Calw v. 1846 e.V.


+++ Mo., 16.03.2020: Nachricht des TSV Sportzentrum +++

Liebe Mitglieder des TSV Sportzentrum,

 

in der aktuellen Situation sind wir als Verein und Treffpunkt für sportliche Aktivitäten in einer besonderen Verantwortung. Wir bitten euch im Verständnis, dass aufgrund der Entwicklungen mit dem Corona-Virus folgende zusätzlichen Maßnahmen umgesetzt werden. Die Maßnahmen gelten ab sofort und zunächst bis einschließlich 19.04.2020:

 

  1. Der komplette Rehasport (Ortho, Herz & Lunge) wird ab sofort ausgesetzt.
  2. Die Kinderbetreuung wird ab sofort ausgesetzt.
  3. Der Sauna-Bereich steht ab sofort nicht mehr zur Verfügung.
  4. In den Sportkursen gilt ab sofort eine maximale Teilnehmerzahl von zwölf Personen je Kurs. Bitte befolgt in den Kursen die Anweisungen der KursleiterInnen, die von uns speziell geschult wurden.
  5. Anamnesen sind zum Schutz unserer Mitarbeiter derzeit nicht möglich.
  6. Die Trainingsfläche bleibt zunächst in Betrieb. Wir möchten jedoch noch einmal dringend darum bitten, die Geräte vor und nach jedem Gebrauch zur eigenen Sicherheit zu desinfizieren.

 

Zum Schutz aller Trainierenden sowie unserer Mitarbeiter bitten wir euch darüber hinaus nur ohne Krankheitssymptome zu uns zu kommen und von einem Besuch abzusehen, solltet ihr in den letzten 14 Tagen in einem ausgewiesenen Risikogebiet sowie in Italien, Österreich oder der Schweiz gewesen sein.

 

Wir stehen auch weiterhin in engem Kontakt mit den Behörden und informieren euch umgehend, sollte sich an der Situation etwas ändern. 

 

Für Rückfragen stehen wir euch jederzeit gerne zur Verfügung und danken euch für euer Verständnis.

 

Bleibt gesund und passt aufeinander auf!

 

Euer Team des TSV Sportzentrum


+++ Sa., 14.03.2020: Presseinformation TSV Calw +++

Nach den sich gestern überschlagenden Ereignissen sowie nach dringender Empfehlung des Württembergischen Landessportbund e.V. haben sich Vorstand und Geschäftsführung des TSV Calw v. 1846 e.V. in Abstimmung mit allen Abteilungsleitern entschieden, den Trainingsbetrieb ab sofort in allen Abteilungen in den städtischen Sportstätten (Sporthallen + Stadien) vorerst bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) auszusetzen. Dies schließt auch die Kindersportschule sowie deren Schwimmkurse im Sprachheilzentrum, die Schwimmangebote unserer Abteilung Triathlon im Sprachheilzentrum sowie im Hallenbad Althengstett sowie alle Rehasport-Gruppen im TSV Sportzentrum ausdrücklich mit ein. Das TSV Sportzentrum bleibt von dieser Maßnahme zunächst unberührt.


 

+++ Fr., 13.03.2020: WLSB-News (www.wslb.de) +++

Die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat auch für den Sport oberste Priorität. WLSB-Präsident Andreas Felchle und WLSB-Vizepräsident Sportkreise/Vereine, Manfred Pawlita, empfehlen den Sportvereinen deshalb dringend, den Trainingsbetrieb bis zum Ende der Osterferien auszusetzen. „Der Schutz der Gesundheit hat oberste Priorität. Deshalb sollten alle Sportvereine einheitlich vorgehen und unabhängig von den Empfehlungen der örtlichen Behörden auch ihren Trainingsbetrieb bis zum 19. April absagen“, sagt WLSB-Präsident Felchle.

Darüber hinaus haben der Badische Sportbund Freiburg, der Badische Sportbund Nord/Badischer Fußballverband und der Württembergische Landessportbund heute die Schließung der Sportschulen in ihrem Verbandsgebiet vereinbart. Von Samstag, 14. März bis 19. April wird der Betrieb an den Sportschulen Albstadt, Ostfildern-Ruit, Schöneck und Steinbach komplett eingestellt. Alle Aus- und Fortbildungen und Kader-Lehrgänge der Sportverbände wie auch alle weiteren Maßnahmen in diesen vier Einrichtungen bis 19. April sind damit abgesagt.

Ob der Bildungsbetrieb in den vier Sportschulen danach wiederaufgenommen werden kann, hängt von der weiteren Entwicklung und den Empfehlungen der zuständigen Behörden ab. Zusätzlich hat der WLSB entschieden, alle Veranstaltungen und Bildungsangebote bis zum Ende der Osterferien abzusagen. Dies erfolgt unabhängig vom Durchführungsort und der Zahl der erwarteten oder angemeldeten Teilnehmer.

Über die Durchführung oder Absage der Veranstaltungen und Aus- und Fortbildungen der Sportfachverbände außerhalb der Sportschulen entscheiden diese selbständig.


+++ Mi., 06.03.2020: Informations-eMail an TrainerInnen + ÜbungsleiterInnen +++

Das Robert-Koch-Institut hat zum heutigen Tag Südtirol mit als Risikogebiet aufgenommen. Die vom Kultusministerium veröffentlichten notwendigen Verhaltensweisen (https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus) betreffen damit ab sofort auch Rückkehrer aus dieser Region. Ebenso wird von Reisen nach Südtirol abgeraten.


+++ Di., 03.03.2020: Informations-eMail an TrainerInnen + ÜbungsleiterInnen +++
Ob wir wollen oder nicht, das Coronavirus beschäftigt mittlerweile viele Teile der Gesellschaft und macht auch vor dem Sport in Deutschland nicht Halt. Wir möchten daher einige Informationen zur Verfügung stellen:
 
Situationsbeschreibung
Das Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Die Inkubationszeit liegt nach bisherigen Erkenntnissen bei bis zu 14 Tagen. Symptome der Erkrankung sind Fieber, Husten, Halskratzen, Atemnot und ggf. eine Lungenentzündung.
 
Vorsichtsmaßnahmen
Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen:
Bei Veranstaltungen, bei denen wir als Veranstalter auftreten, empfiehlt es sich durch entsprechende Hinweisschilder vor den Gefahren einer Übertragung zu warnen.
 
Handlungsempfehlung
Derzeit besteht nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden kein Anlass, den Sportbetrieb einzuschränken. Eine gute Orientierung für notwendige Verhaltensweisen liefert das Kultusministerium hier: https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus
Bei Verdachtsfällen nehmen wir unverzüglich Kontakt mit dem örtlich zuständigen Gesundheitsamt auf. Das Gesundheitsamt bewertet das unter Umständen gegebene Gesundheitsrisiko und veranlasst ggf. notwendige Maßnahmen.
 
Falls ihr nicht sicher sind, ob ihr zum Risikokreis gehört, weil ihr
  • direkten Kontakt zu einer Person, die ggf. an SARS-CoV-2 erkrankt ist, hattet,
  • direkten Kontakt zu einer Person, die aus einem Risikogebiet wieder eingereist ist, hattet,
  • selbst aus einem Risikogebiet wieder eingereist seid,
nehmt unter Hinweis auf den Aufenthalt bzw. den Kontakt zu Erkrankten unbedingt telefonisch Kontakt mit dem örtlichen Gesundheitsamt und uns auf. Die Kontaktdaten sind hier zu finden: https://tools.rki.de/PLZTool/?q=75365
 
Weitere Informationen
Wer noch nicht genügend Informationen bekommen hat findet hier noch weitere Infos: