Infektionsschutz im TSV Calw (SARS-CoV-2)

 


Mit den nachfolgenden Regeln und Hinweisen wollen wir einen sicheren und verantwortungsvollen Sportbetrieb bei uns gewährleisten. Wir bitten alle Mitglieder und Rehasport-Teilnehmer zwingend um Beachtung und entsprechende Umsetzung.


Allgemeines

 

Grundsätzlich sieht die aktuelle CoronaVO vier Inzidenzstufen vor, nach denen sich die Regelungen für den Sport richten:

 

    • Stufe 1: Inzidenz <10
    • Stufe 2: Inzidenz 10 – 35 (aktuell im Kreis Calw gültig)
    • Stufe 3: Inzidenz 35 – 50
    • Stufe 4: Inzidenz >50

 

Unabhängig von der Stufe gelten auch weiterhin folgende Regelungen:

 

    • Abstand: Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist außerhalb des Sporttreibens grundsätzlich einzuhalten und sollte auch, sofern es der Sport möglich macht (z.B. Gymnastikkurse) auch innerhalb des Sports eingehalten werden.
    • Maskenpflicht:
        • gilt in geschlossenen Räumen, außer bei der Ausübung des Sports
        • gilt im Freien sofern ein Abstand von mind. 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann, außer bei der Ausübung des Sports
    • Hygienekonzept: Es gelten weiterhin die bis dato gültigen Hygienekonzepte.
    • Erfassung von Kontaktdaten: Es müssen weiterhin die Daten aller Teilnehmer erfasst werden.

 

NEU: In den Inzidenz-Stufen 1 + 2 entfällt die Notwendigkeit eines negativen Corona-Schnelltests bzw. das Vorliegen eines Genesenen- oder Geimpften-Nachweises, d.h. alle Sportlerinnen und Sportler brauchen keinen negativen Schnelltest mehr nachzuweisen.

 

AUSNAHME: Mehrtägige Sportangebote für Kinder und Jugendliche sind ausschließlich für getestete, genesene oder geimpfte Personen gestattet.

 

Grundlage für jegliches Sporttreiben in Zeiten der Corona-Pandemie ist das Infektionsschutzkonzept des TSV Calw v. 1846 e.V., welches mit der Stadt Calw abgestimmt und bei dieser hinterlegt ist. Das Infektionsschutzkonzept verweist auf drei Anlagen, die für alle Übungsleiter*innen, Trainer*innen und Sportler*innen gleichermaßen gelten.

 


 

Infos zur Testpflicht (relevant in den Inzidenzstufen 3 + 4 & bei mehrtägigen Sportangeboten für Kinder & Jugendliche)

 

 

    • vollständig geimpft ist, wessen zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt (Nachweis durch Impfbescheinigung oder gelber Impfausweis)
    • als genesen gilt, wessen Infektion mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt (maßgeblich ist das Datum des positiven PCR-Testergebnisses, das gleichzeitig als Nachweis gilt)
    • getestet: Der Test darf maximal 24 Stunden alt sein und kann an folgenden Stellen abgenommen werden:

 

        • Offizielle Schnelltest-Zentren
        • sofern Kinder & Jugendliche an Kindergärten/Schulen getestet werden und die Schule einen Nachweis darüber ausstellt (Kinder unter 6 sind von der 3G-Regel ausgenommen. Bei Schülerinnen und Schülern von öffentlichen Schulen und entsprechenden Schulen in freier Trägerschaft darf ein von der Schule bescheinigter negativer Test abweichend bis zu 60 Stunden alt sein.)
        • Tests im Rahmen der betrieblichen Testung
        • Tests im Rahmen der Testung durch Dienstleistungsbetriebe (z.B. Restaurant, Friseur)
        • Laien-Selbsttests unter Beaufsichtigung eines geeigneten Dritten ⇒ Als geeigneter Dritter gilt jeder, der in der Lage ist, die Gebrauchsanweisung des Tests zu lesen und zu verstehen, dabei die geltenden AHA-Regeln einhält, das Testergebnis ordnungsgemäß abliest und die Bescheinigung korrekt und unter Angabe aller erforderlichen Angaben ausfüllt.

⇒ Das dazu verwendende Formular kann hier heruntergeladen werden:
https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/Corona_SM_Testen_im_Arbeitsumfeld-Dienstleistungen_Nachweis_Formular.pdf

 

⇒ Kinder unter 6 sind von der 3G-Regel ausgenommen. Bei Schülerinnen und Schülern von öffentlichen Schulen und entsprechenden Schulen in freier Trägerschaft darf ein von der Schule bescheinigter negativer Test abweichend bis zu 60 Stunden alt sein.

 


 

Innerhalb der Abteilungen des TSV Calw v. 1846 e.V. bzw. einzelnen Vereinsbereichen gelten Sonderkonzepte bzw. wurden zusätzliche Informationen für den jeweiligen Personenkreis veröffentlicht, welche nachfolgend ebenfalls aufgerufen werden können.

Reha-Sport

 

Der Rehasport findet derzeit – wenn es das Wetter zulässt – draußen auf der dafür abgesperrten Fläche auf dem Parkplatz oder der Terrasse vor dem Sportzentrum statt. Alle Rehasportler werden gebeten sich entsprechend zu kleiden. Die Umkleidekabinen können genutzt werden.


 

TSV-Kindersportschule

 


TSV Sportzentrum