TSV-Ballsport-Tage 2015

142_Bild   Nach erfolgreicher Premiere im Jahr 2014 haben wir auch in diesem Jahr, allerdings mit leicht überarbeitetem Konzept, die TSV-Ballsport-Tage veranstaltet. Unter dem Motto “Spitzensport – ANSCHAUEN, Breitensport – MITMACHEN, Sport für Flüchtlinge – HELFEN” hat sich auch 2015 in der Walter-Lindner-Sporthalle alles rund um verschiedene Ballsportarten gedreht. Neben hochklassigem Sport unserer Faustballer und Floorballer wurde beim 2. TSV-Ballsport-Cup das beste Freizeit-Team der Sportart Volleyball gesucht und auch Sport für Flüchtlinge hat eine entscheidende Rolle gespielt.


2. TSV-BALLSPORT-CUP

Knapp ein Jahr ist es mittlerweile her, dass die Mannschaft der Sparkasse Pforzheim Calw den Wanderpokal des TSV Calw beim 1. TSV-Ballsport-Cup in der Sportart Volleyball mit nach Hause nehmen konnte. Nach spannenden Spielen siegte die Sparkasse Pforzheim Calw in einem hochklassigen Endspiel gegen das Team vom Fitness-Tempel Calw, Dritter wurden „DIE MONNEMER“ vor der Mannschaft „Sandhechter“.
 

Neun Mannschaften mit über 70 Sportlerinnen und Sportlern sowie insgesamt 21 Turnierspiele – das sind die Zahlen zum 2. TSV-Ballsport-Cup, den der TSV Calw v. 1846 e.V. am vergangenen Samstag im Rahmen der TSV-Ballsport-Tage in der Sportart Volleyball in der Walter-Lindner-Sporthalle austrug.
 
In drei Gruppen wurde gepritscht, gesprungen und gebaggert, ehe die Mannschaften in die Zwischenrunde einzogen, um dann im Kampf um die vorderen Plätze mitmischen zu können. Trotz spannender Spiele ging es während des gesamten Turniers immer fair zu. Die beiden Teams JGDS und Romminger, die jeweils auf dem dritten Platz der Zwischengruppe gelandet waren, spielten schließlich um Platz 5. Die Mannschaft der Firma Romminger Edelstahltechnik siegte dabei deutlich mit 47:19. Die beiden Gruppenzweitplatzierten, DIE MONNEMER und das Team -STADT CALW- kämpften im Anschluss um den letzten Platz auf dem Podest, den sich, wie bereits im Vorjahr, DIE MONNEMER mit einem klaren 38:22-Erfolg holten.  
 
Tollen und spannenden Sport zeigten dann die beiden Finalisten zum Abschluss eines rundum gelungenen Turniers. Ständig wechselnde Führungen und lange Ballwechsel boten die Sandhechter und das L-TEAM. Letztere Mannschaft hatte nach Ablauf der gespielten 20 Minuten die Nase vorn und siegte im Endspiel denkbar knapp mit 31:29. Neben einer Urkunde, einem kleinen Präsent und dem Siegerpokal durfte sich das L-TEAM auch über den vom TSV Calw v. 1846 e.V. gespendeten Wanderpokal freuen – der damit einen standesgemäßen Nachfolger auf das Team der Sparkasse Pforzheim Calw, dem letztjährigen Sieger, fand.
 
Das Endklassement im Überblick:

  1. L-TEAM
  2. Sandhechter
  3. DIE MONNEMER
  4. -STADT CALW-
  5. Romminger Edelstahltechnik
  6. JGDS
  7. Masterplan
  8. Montagsturner
  9. Chipmunks

Alle Turnier-Ergebnisse zum Download gibt es hier.



DAS PROGRAMM
 


Freitag, 18. Dezember 2015

18.30 Uhr       Frauen: TSV Calw (Dt. Vizemeister Halle) – TSV Dennach (Dt. Meister Feld) Faustball – Freundschaftsspiele
20.00 Uhr   Männer: TSV Calw (verstärkt durch Nationalspieler D/CH) – TV Unterhaugstett (2. Bundesliga)


Samstag, 19. Dezember 2015

10.00 Uhr   2. TSV-Ballsport-Cup Volleyball – Freizeitturnier für Jedermann

16.00 Uhr   TSV Calw (Regionalliga Süd) – UHC Sparkasse Weißenfels (1. Bundesliga) Stena Line FD-Pokal Achtelfinale


Sonntag, 20. Dezember 2015

13.00 Uhr     Sport für Flüchtlinge


RÜCKBLICK 2014

• Bilder der TSV-Ballsport-Tage 2014 gibt es hier.